Dokumentationen

Wie im Film

Von den Film-Tagen zum Film-Festival: Die Dokumentation "Wie im Film" zeichnet die Entwicklung einer Veranstaltungsreihe nach, die heuer ihr 30-Jähriges Bestehen feiert. Seit dem Jahr 1987 treffen sich Kino- und Filmfreunde, aber auch Presse und Schauspieler bei den Bozner Filmtagen. Das Festival wurde anfangs in einem bescheidenen Saal in der Bozner Dr.-Streiter-Gasse angeboten, das Programm war überschaubar. Natürlich waren von Beginn an Südtiroler Filmemacher dabei. Nach dem Umbau und der Übernahme des Capitol Kinos durch den Filmclub wurde das Programm erweitert. Schon bald wurden die ersten Preise verliehen. Die Dokumentation "Wie im Film" mischt Erinnerungen und Ausblicke von Zeitzeugen und Protagonisten mit Archivaufnahmen und Sequenzen aus besonderen Filmen. Sie erzählt von Filmschmuggel, cineastischen Wanderungen - und Emotionen, die ein Film auslösen kann.

Produktion: Traudi Messini