Dokumentationen

Tonarten

Wie hat sich die Musikschule Meran im Lauf von fünf Jahrzehnten entwickelt? Und welche Spuren hinterlässt sie im Leben junger Menschen, aber auch im Kulturbetrieb der Stadt? Dem langjährigen Musikschuldirektor Hans Obkircher ist es zu verdanken, dass am 1. Oktober 1968 die Musikschule Meran ihre Tore öffnen konnte. Die Anfangsjahre begannen eher bescheiden mit Singunterricht, Blockflöte und Klavier. Der Beruf des Musiklehrers wurde lange nicht ernst genommen - und dass die Kinder zu Hause üben sollten, fand wenig Anklang. Die Musikschule Meran hat heute, 50 Jahre nach ihrer Gründung, eine Strahlkraft, die weit über die Stadt hinaus reicht. Über 40 Lehrerinnen und Lehrer betreuen rund 1200 Schülerinnen und Schüler. Die Dokumentation mit dem Titel "Tonarten" gibt Einblicke in den Alltag an der Musikschule und lässt unter anderem ehemalige Schülerinnen und Schüler zu Wort kommen.

Produktion: Peter Paul Kainrath